Liebe. Das Grundgesetz des Universums!

Ja, die Liebe ist das Gesetz…

Das Gesetz ist einfach, klar und natürlich, trotzdem ist es nicht einfach zu leben; dafür ist die Entwicklung da. Entwicklung heißt: sich der Liebe nähern. Je höher die Entwicklung eines Wesens ist, um so mehr Liebe kann es ausdrücken und erfahren. Die tatsächliche Größe oder Unzulänglichkeit eines Wesens wird einzig und allein dadurch bestimmt, wie groß seine Liebesfähigkeit ist.

Warum ist das so schwierig für uns??

Weil ihr in euch eine Schranke habt, die euch von der Liebe abhält, die eure schönsten Gefühle abwürgt.

Was für eine Schranke?

Euer Ego….., eure falsche Vorstellung, die ihr von euch selbst habt, euer falsches Ich. Je größer euer Ego ist, um so wichtiger kommt ihr euch vor, den anderen gegenüber. Das Ego treibt euch an, daß ihr berechtigt wäret, zu verachten, zu schaden, zu unterdrücken und andere auszunutzen, ja sogar über euer Leben zu verfügen! Wenn die Schranke des Egos die Liebe von euch fernhält, dann könnt ihr kein Mitleid, keine Zärtlichkeit, keine Zuneigung, keine Liebe empfinden. Das Ego macht euch gefühllos dem Leben gegenüber, es nährt sich von falschen Ideen, von falschen Folgerungen über sich selbst, über die anderen und über das Dasein.

Ein EGOist interessiert sich nur für sich selbst, nie für die anderen; eine EGOlatriker betet niemanden an als sich selbst; ein EGOtist spricht nur von sich selbst; ein EGOzentriker denkt, das ganze Universum kreise nur um seine eigene Person. Die menschliche Entwicklung aber erfordert den Abbau des Ego, damit die Liebe wachsen kann!

 

In tiefer Liebe – ein Liebender