Die Liebe ist es die uns bewegt.

Es gibt ein universelles Gesetz nach dem höher entwickelte Welten dazu verpflichtet sind, in die Entwicklung der unzivilisierten Welten einzugreifen. Allerdings können sie das nur auf sehr subtile Weise tun und zwar in Übereinstimmung mit dem geheimnisvollen Hilfsplan.

Ihr müsst verstehen, dass der, der den Fluss des Lebens im Universum lenkt, der Geist der kreativen Kraft ist und dieser Geist ist einzig Liebe. Wenn ihr euch nicht von Liebe leiten lasst, verstoßt ihr gegen den natürlichen Strom des Universums und dann könnt ihr eben nicht zu wirklicher Harmonie in eurem persönlichen Leben oder in euren sozialen oder internationalen Beziehungen finden. Die meisten Menschen erkennen dieses göttliche Gesetz jedoch nicht mehr und das ist die Ursache, die Wurzel der schmerzhaften Situation in der ihr euch befindet in der ihr sogar die vollkommene Zerstörung eures Planeten befürchten müsst.

Wir inspirieren Personen in allen euren Ländern. Wir schicken Botschaften mit Unterweisungen und Anleitungen, aber wir können nicht verhindern, dass einige von ihnen durch die jeweiligen Überzeugungen der Empfänger verzerrt werden und das wiederum trägt zur Verwirrung und Mutlosigkeit unter den Menschen bei. Wir tun unser möglichstes damit sie überall bekannt werden, denn sie sind Samen der Liebe für das allgemeine Bewusstsein und auch eine Vorbereitung auf die große Zusammenkunft. Ihr werdet nicht immer von euren Brüdern aus dem Universum getrennt sein. Wenn ihr aufhört, entzweit, das heißt in Ungerechtigkeit und Gewalttätigkeit zu leben, wenn ihr es aufgebt, den Herrn des Universums und die Liebe zu ignorieren, dann werdet ihr in die Bruderschaft willkommen sein.

Ihr müsst verstehen, dass das einzige was euch von der drohende Gefahr bewahren kann, die Anerkennung der allumfassende Liebe ist und das ihr euch in allen Bereichen eures Lebens danach richten müsst. Wenn ihr das nicht tut, verdient ihr nicht zu überleben und könnt es auch gar nicht. Wir werden nur die retten, die danach gelebt haben. Der “Weizen” wird von der “Spreu” getrennt.

Ihr müsst aufhören euch wie wilde Tiere gegenseitig umzubringen. Zur Zeit ist es am wichtigsten Frieden zu erlangen und es gibt keine Möglichkeit, Frieden zu erhalten, wenn vorher nicht für Gerechtigkeit und Einigkeit gesorgt ist. Solange es arme und reiche Länder gibt, wird es keinen Frieden geben; solange noch eine einzige Grenze existiert, wird es keinen Frieden geben; solange es verschiedene Religionen gibt, wird es keinen Frieden geben. Wer nur auf materiellen Vorteil und auf Macht aus ist, ohne etwas für Leidene zu tun, versucht ein Gebäude zu errichten ohne vorher das Fundament gesetzt zu haben. Wenn man das Geschenk der Liebe besitzt, ist das Glück immer da, auch wenn unsere materiellen Güter noch so gering sein mögen. Wenn wir nur die Liebe suchten, erhielten wir ganz von selbst auch alles andere hinzu; aber wenn wir nur materielle Güter suchen, kann es natürlich sein das wir sie auch bekommen, aber das heißt nicht, dass wir gleichzeitig Glück erhalten, denn das Glück ist die Frucht der Liebe. Verbreitet diese Botschaft.